Orgelkonzert mit Thomas Wegst

Am Sonntag, den 20. Juni um 19 Uhr gibt es in der Markuskirche zur Einstimmung ein Orgelkonzert mit Kantor Thomas Wegst zu hören.

Auf dem kurzweiligen Programm mit dem Titel "Highlights der Orgelliteratur" stehen Toccaten der vergangenen Jahrhunderte.

 

Wenn man einen Konzertabend unter dieses Motto stellt, dürfen zwei Werke nicht fehlen:

Bachs Toccata d-moll sowie die kaum weniger berühmte virtuose Toccata aus der 5. Sinfonie von Charles-Marie Widor.
Der Begriff "Toccata" leitet sich vom italienischen "toccare" ab und bedeutet "schlagen". In früheren Jahrhunderten sprach man davon, dass die Orgel "geschlagen" wird. Das hing damit zusammen, dass die alten Instrumenten mit viel Kraftaufwand bespielt werden mussten.

 

Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 €, ermäßigt 6 €.

 

Die Coronaschutzverordnung sieht neben den üblichen Hygienemaßnahmen vor, dass ein aktueller Negativtest vorzulegen ist, sofern nicht bereits eine nachzuweisende Doppelimpfung besteht.