Ostern digital und analog

Ostern 2020 - so hat dieses Fest wohl noch niemand von uns erlebt. Keine Gottesdienste in den Kirchen, keine Chöre, kein Ostereiersuchen beim Familiengottesdienst. Trotzdem haben wir Ostern gefeiert, denn das Fest ist nicht abhängig davon, ob wir dazu in die Kirche gehen können. Viele Andachten haben wir als Video online gestellt, für jeden festlichen Tag eine, Andachten und andere Texte zum Lesen, für Kinder Geschichten erzählt und Mitmachaktionen angeboten. Diese digitalen Angebote haben viele Leute wahrgenommen, angeklickt, zugehört und geschaut. So waren wir zwar nicht zusammen, aber durch das gemeinsame Verfolgen der Andachten verbunden.

 

Ostern digital - hier geht zu den Videos mit den Andachten


Leseandachten 

 

Gedankenpausen - Texte zum Nachdenken, Diskutieren, Pausieren

 

 

Ostern analog

 

... das gab es auch - mit Predigten zum Mitnehmen, Orgelmusik, die durch das offene Kirchenfenster zum Zuhören einlud, der Posaunenchor, der - mit sicherem Abstand natürlich - ein Ständchen darbot. So wie hier an der Johanneskirche.

 

Posaunenchor spielt