Sie möchten gerne helfen? Oder Sie benötigen Hilfe?

Die ehrenamtlich Mitarbeitenden der Helfenden Hände Porz helfen Ihnen


Wenn Sie in Quarantäne sind oder wenn Sie die Wohnung nicht verlassen sollen, weil Sie zur Risikogruppe gehören, dann helfen wir Ihnen gerne:

 

- beim Einkaufen

- wenn Sie etwas aus der Apotheke benötigen

 

Bitte melden Sie sich bei uns, bleiben Sie wenn möglich zu Hause!

 

Die Helfenden Hände Porz erreichen Sie montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr
unter der Telefonnummer 0173 90591-65.

Der Anrufbeantworter ist immer eingeschaltet und wird regelmäßig abgehört.

Oder Sie schreiben uns eine E-Mail: helfende-haende-porz@gmx.de

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir unsere Nachbarschaftshilfe im Moment auf diese beiden Dienste konzentrieren. Auch viele unserer ehrenamtlich Mitarbeitenden gehören zur Risikogruppe und dürfen deshalb nicht ohne Not ihre Wohnungen verlassen.

 

 

Helfen und sich helfen lassen.

 

Sie möchten sich gerne ehrenamtlich einbringen und bieten Ihre Hilfe an?

 

Melden Sie sich bitte bei uns: Helfende Hände Porz, Carlos Stemmerich. Wir vermitteln Hilfe und Helfende:

E-Mail: c.stemmerich@diakonie-michaelshoven.de

Telefon: 0221 9956-1134

Wir freuen uns auch über Ihre Spende:

Diakonie Michaelshoven e. V.

DE77 3506 0190 0000 1113 33

Bank für Kirche und Diakonie

 

Die Helfenden Hände Porz sind ein Kooperationsprojekt der Diakonie Michaelshoven und dem SeniorenNetzwerk Porz der AWO (Arbeiterwohlfahrt) Kreisverband Köln e. V.