Internationale Jugendbegegnung mit Israel

Gleichaltrige junge Menschen aus einem anderen Kulturkreis kennenlernen?
Neue Freundschaften schließen?
Einmal in der Rolle des Gastes, aber auch in der Rolle der Gastgeberin oder des Gastgebers sein?

 

Vom 11. bis 21. Oktober 2020 planen wir eine internationale Jugendbegegnung nach Israel für Jugendliche zwischen 18 bis 26 Jahren.

 

Wir fliegen von Düsseldorf nach Tel Aviv und haben unseren Aufenthalt im Land in Elabun, einem christlichen Dorf im Norden des Landes, in Galiläa, Nähe See Genezareth. Von dort aus machen wir Ausflüge in die nähere Umgebung, aber auch nach Jerusalem, biblische Stätten am See Genezareth, eine Fahrradtour durch das Vogelschutzgebiet in der Hula-Ebene, Nazareth und ans Meer.

 

Mit unserer israelisch-arabischen Partnergruppe treffen wir uns am Nachmittag oder Abend um gemeinsame Themen zu bearbeiten. Dabei wird es um Themen gehen wie beispielsweise: Konstruktive Konfliktlösungsmöglichkeiten sowie Umweltbewusstsein. Wir wohnen privat in den Familien unserer Gastgruppe. Die Begegnungssprache ist vorwiegend Englisch, wobei Übersetzungen auch möglich sind.

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 450 Euro.

Die Rückbegegnung unserer Partnergruppe nach Deutschland ist in den Sommerferien 2021.

 

Wir laden alle interessierten Jugendlichen herzlich ein, zu einem

 

Vortreffen am Donnerstag, den 2. April 2020, 

von 19 bis 22 Uhr,

in der Lukaskirche, Mühlenstr. 4 in Porz-Mitte.

 

Anmeldungen und Infos: Carola Siman, Gemeindepädagogin, simanwhatever@kirche-porz.de

oder telefonisch: 02203-9554626

 

Faltblatt mit weiteren Informationen